20. Juli 2015

{Nicht gebloggt} Zugesagt

Anfang Juli hat Max den Job bei Apple zugesagt und kurz darauf auch seine Arbeitsstelle bei Boinx gekündigt. Jetzt gibt es also kein Zurück mehr!

Es war ein auf und ab, ein hin und her, aber so langsam kann ich mich mit dem Gedanken anfreunden. Denn es kommt doch alles anders als zunächst gedacht. Aber von vorne...

Max war auch der Meinung, das ich in London nicht glücklich werden würde und hat vorgeschlagen, dass ich das eine Jahr mit dem Christkind hier in Deutschland bleiben sollte. Ich könnte näher zur Familie ziehen und aus England ist man mit dem Zug oder dem Flugzeug schnell hierher gereist, so dass er uns am Wochenende besuchen könnte.
Zunächst hielt ich das für keinen guten Plan, aber immer mehr gefällt mir die Vorstellung.

Nun ist es so, dass meine Schwester und ihr Mann gerade ein Haus gekauft haben. Ich habe die beiden gefragt, ob sie sich einen Untermieter vorstellen könnten und beide waren sofort begeistert. Damit hatte ich gar nicht gerechnet :)
Es wird gerade fleißig umgebaut und ich habe letztes Wochenende auch schon beim Tapeten abreisen geholfen. Einen Einzugstermin gibt es zwar noch nicht, aber das Christkind und ich werden dort auch ein Zimmer beziehen.

Ich freue mich schon sehr drauf. Noch mal ein Jahr Familie genießen, denn meine Eltern und Oma wohnen nur 2 Häuser weiter und auch mein Bruder wohnt quasi um die Ecke.

Ich verdränge allerdings dabei, dass das auch heißt, dass Max dann in London arbeiten wird und wir wieder eine Wochenendbeziehung führen werden. Das haben wir zwar schon zwei Mal durchgemacht, aber mit Kind ist das nun doch noch etwas anderes. Denn das Christkind wird sicher bis dahin noch nicht verstehen, dass der Papa, der immer da war, plötzlich nur noch am Wochenende da sein wird.

Und wahrscheinlich wird der Abschied nach einem Jahr so Nah mit der Familie dann auch noch schwerer fallen. Oder ich bin das Dorfleben bis dahin satt, die Familie nervt und ich freue mich doch auf das Abendteuer USA?! Wer weiß das schon. Ich bin jedenfalls gespannt was die Zukunft bringt und freue mich erst mal auf ein paar Monate WG-Leben mit Lena und Tim :)

Kommentare:

  1. Ich hoff doch nicht das die Familie dann schon nervt. Ich freue mich jedenfalls auf die Zeit wo Ihr Beiden so nah wohnt :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh also ich muss sagen, dass mir beim lesen von dem Blogeintrag (und allen verlinkten) ja schon ein paar Tränen gekommen sind :'( auch wenn wir uns nicht so oft sehen finde ich die Male die wir uns sehen immer sehr schön!
    Aber erstmal freue ich mich auf die Zeit wo ihr wieder in der Nähe seid! <3

    AntwortenLöschen
  3. Diese coole Familie kann doch gar nicht nerven!
    Freue mich auch schon auf die WG Zeit!!!

    AntwortenLöschen