25. November 2014

1. Geburtstag

Unglaublich, unser Christkind ist jetzt schon 1 Jahr alt. Die Monate sind nur so dahin gerast und ich bin leider viel zu wenig bis gar nicht zum Bloggen gekommen, um dieses ganz besondere erste Babyjahr festzuhalten. Das macht mich etwas traurig, aber immerhin, haben wir jeden Monat listenartig hier festgehalten.




So nun aber zum Geburtstag selbst. Am Abends vorher habe ich schon Kuchen gebacken, ein paar Luftballons aufgehangen und den Tisch gedeckt. Wir haben nur die Kerzen angemacht und das Licht noch ausgelassen. Es war zu niedlich wie das Christkind alles bestaunt hat und sich gefreut hat. Auch wenn er nicht versteht, dass es sein erster Geburtstag war, so hat er schon verstanden, das es etwas besonderes ist.

Weil "Licht" sein erstes Wort war und er es sehr faszinierend findet, haben wir ihm eine kleine Lampe geschenkt. Er hat sich auch sehr darüber gefreut und spielt gern damit.

Zum Frühstück gab es wie es sich für einen Geburtstag gehört Kuchen. Das Christkind bekam seine eigene kleine und allererste Torte überhaupt und er durfte sie "Smash"en. Er hat zuerst ganz vorsichtig die kleinen Schokosplitter herunter gepickt und mit einem "hmmm" gegessen. Irgendwann wurde er dann doch etwas mutiger, nachdem er die halbe Sahne weggeschleckt hatte und hat die Torte auseinander genommen und auch uns damit gefüttert :)

Nach einem kurzen Mittagsschlaf, war ich sehr dankbar, dass meine Lieblingsnachbarin mit dem Christkind noch eine Runde mit dem Kinderwagen gemacht hat. So konnte er nochmal schlafen und ich die 1-Torte fertigstellen, bevor die Gäste kamen. Denn Max musste leider bis zur letzten Minute noch arbeiten.

Auch wenn das Christkind noch kein wirkliches Interesse am Geschenke auspacken hatte, hat er mich wieder erstaunt, wie gut er so einen Trubel und ein volles Haus mit macht. Abends hat er ganz in Ruhe in seinem Hochstuhl eine Nudel nach der anderen gegessen :)
Es war doch ein schöner Tag, obwohl ich vorher Bedenken hatte, ob es nicht zu viel für ihn wird.

Am Abend als alle Gäste weg und das Christkind im Bett war, wurde ich doch etwas rührselig und habe nochmal die Geburt vor einem Jahr in Erinnerung gerufen und ein paar alte Fotos geguckt. Wie perfekt alles war und wie winzig unser Christkind!

Aber jetzt freue ich mich auf das 2. Lebensjahr mit all den spannenden und schönen Momenten ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen