20. November 2013

100% completed





40. Schwangerschaftswoche

…aber noch keine Baby in Sicht.

Langsam steigt die Zahl auf der Waage in ungeahnte Höhen, schon mehr als 11kg plus. Bin gespannt, wie schwer das Christkind seien wird. Bin sicher, dass mich unsere Waage nach der Entbindung nicht erkennen wird ;)

Freitag und Samstag ist Max unterwegs und ich verbringe die Zeit entspannt zu Hause mit Spazieren gehen, Baden, Serien gucken und Eiscreme.

Am Sonntag machen wir uns auf den Weg zum Flohmarkt ins Geburtshaus. Schon im Eingangsbereich erwartet uns ein riesiger Fuhrpark an Kinderwagen und drinnen ist es noch viel voller. Deshalb bleiben wir nur sehr kurz und machen uns wieder auf den Rückweg, der sich plötzlich viel weiter anfühlt als zu Yogazeiten.
Max bringt endlich das Nachtlicht am Babybettchen an und nachmittags kommen Lisa und Leo zu Besuch und wir spielen zusammen Karten.

Montag ist wieder Vorsorgetag und diesmal muss ich fast eine Stunde am CTG-Gerät liegen, weil das Papier irgendwie rumgespinnt hat. Alle Untersuchungen sind okay, MM ist weich, aber sonst deutet noch gar nix auf eine baldige Geburt hin. Wir warten also weiterhin auf's Christkind, auch wenn ich mit heranrückendem Entbindungstermin langsam etwas ungeduldiger werde. So wie auch die Verwandtschaft und Freunde, die sich immer öfter melden und fragen wie es mir geht und ob das Baby schon da ist :)

Am Dienstag ist mal wieder ein fauler Tag, weil ich so schlecht geschlafen habe und Nacken- und Rückenschmerzen habe. Nachmittags wird unser bestelltes Babyerinnerungsalbum geliefert. Gefällt mir sehr gut und so habe ich schon mal einwenig auf den Schwangerschaftsseiten ausgefüllt.

Mittwoch Abend fahren wir mit einem DriveNow-Auto zum Kino. Der Abend stellt sich allerdings als Reinfall heraus, der Film ist eher mittelmässig und das Kino klein und stickig. Die erste Reihe tut ihr übriges dazu, das der Abend bis auf die Autofahrt eher schrecklich ist. Naja, so werde ich Kinoabende erstmal nicht vermissen ;)

Bauchbilder im Überblick wie immer hier.

Kommentare:

  1. Liebe Marie,

    versuche bloß, die Geduld zu bewahren und dich nicht nervös machen zu lassen. Wenn du dich in regelmäßiger CTG-Kontrolle befindest, dann wist ihr ja, dass es dem kleinen Kerlchen gut geht. Nehmt euch für die nächsten Tage noch ganz viel angenehme Dinge vor, damit euch die Zeit nicht lang wird und bleibt gelassen. Genießt noch mal die Zweisamkeit, bevor das Baby euer Leben komplett umkrempelt: Es grüßt euch herzlich

    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine aufmunternden Worte. Seit der Termin überschritten ist, bin ich auch komischerweise wieder viel gelassener. Er kommt halt, wenn er bereit ist :)

      Löschen
  2. Ich nehme mal an, dass der Kleine da ist?????????????????????? Seit WOCHEN beobachte ich deinen Block und fühle voller Freude mit und nun seit 10 Tagen nichts zu hören, spricht doch sehr dafür`??? Hoffe ihr seid Wohlauf?

    AntwortenLöschen