23. Oktober 2013

90% completed





36. Schwangerschaftswoche

90% geschafft, das klingt schon fast nach Ende. Manchmal denke ich, noch einen Monat, das ist ja noch ewig und manchmal, das geht jetzt so schnell...
Ich fühle mich wieder ziemlich müde und schaffe gefühlt gar nichts mehr, weil ich mich andauernd ausruhen muss. Das Becken schmerzt und der Bauch wird jetzt immer öfter hart, also doch ganz schön, dass die Schwangerschaft nicht mehr ewig andauern wird.

Seit dieser Woche ist mein Bauchumfang 3-stellig: 100cm oder auch 1m. Klingt viel, fühlt sich auch so an. Deshalb habe ich seit dieser Woche auch den Kleiderschrank von Max geplündert und mir einen Pullover geliehen.

Am Freitag sind wir nach Gelsenkirchen gefahren und Abends noch mal ganz kurz rauf, einwenig mit Gaby quatschen. Aus ganz kurz wurde dann 2 Uhr ;)

Samstag Mittag dann noch kurz in die Stadt, eine Fliege für Max und zwei Mini-Langarmbodys und Strumpfhosen fürs Christkind gekauft.
Nachmittags war dann die Traumhochzeit von Vivien und Dario. Die Trauung in der Kirche war wirklich schön und die anschließende Feier fast schon perfekt. Das Brautpaar sah hübsch und glücklich aus, der Saal war mit runden Tischen und weißen Stuhlhussen ausgestattet wie bei einer Filmhochzeit, das Essen war köstlich und die Musik klasse. Leider sind wir schon um 1 Uhr gegangen, weil ich so müde war.

Am Sonntag hat Regina uns und die ganzen tollen Geschenke von der Babyparty netterweise zurück nach Köln gebracht. Max musste auch alles direkt aufbauen und ausprobieren. Die Wickelkreuztrage ist noch verbesse­rungs­würdig, aber sah schon süß aus :)

Montag ging es dann schon wieder zur Vorsorge, aber bisher deutet nichts auf eine baldige Geburt hin. Das Christkind scheint sich noch wohl zu fühlen, auch wenn seine Kicke oder Schluckauf den Bauch und mich mittlerweile ganz schön durchschütteln.
Abends waren wir dann bei Kathi zum Frankreich-Nachtreffen eingeladen. Und weil es dort auch wieder recht spät wurde, habe ich am Dienstag erstmal einen Ruhetag auf dem Sofa eingelegt.

Bauchbilder im Überblick wie immer hier.

Kommentare:

  1. Hallo Marie, hallo Max!

    Falls ich die Geburt nicht direkt mitkriege (ich nehme an Marie wird dann erst mal nicht mehr bloggen ;-), wünsche ich euch schon mal auf diesem Wege Alles Liebe und Gute mit eurem Baby! Es ist eine ganz tolle, wenn auch anstrengende Zeit.

    Viel Glück bei der Geburt und Alles Gute,
    Jeremy

    AntwortenLöschen
  2. Na da wird doch wohl nicht schon das Christkind geschlüpft sein!?
    Ich wünsche Euch alles alles GUte und eine wunderbare Kennenlernzeit!!!!
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das Christkind ist noch immer Bauchbewohner. Bin nur nicht zum Bloggen gekommen :)

      Löschen