24. September 2013

Erstausstattung



Habe heute endlich mal alle Winzigklamotten für's Christkind sortiert. Weiß zwar immer noch nicht so recht wieviel man von was in welcher Größe wirklich benötigt, aber dank den Minizwillingen haben wir schon mal eine gute Auswahl an Klamotten von 50 bis 68.
Ich denke Socken, Schlafanzüge und vor allem Lätzchen haben wir bei weitem genug. Werde wohl aber noch ein paar kleine Langarmbodys und Strumpfhosen dazu kaufen.

Was alles andere an geht, bin ich wirklich überfordert. Habe uns eine Amazon Babyliste angelegt, um einen Überblick zu bekommen was wir noch so kaufen müssen oder möchten. Meine Twitter-Timeline hat mir auch schon gute Tipps gegeben, aber dennoch, es gibt so viel Auswahl und angebotene Babysachen! Und im Entscheidungen treffen war ich ja noch nie gut ;)

Was sind eure Tipps und Baby-must-haves?

Zumindest habe ich jetzt endlich auch mal etwas für's Christkind gehäkelt. Ein paar Schühchen und eine Regenbogen-Krake (Anleitung dazu folgt, sobald ich mal Lust dazu finde). Einen Tintenfisch für unseren kleinen Tintenfisch quasi :)
Eigentlich wollte ich auch gern eine Decke häkeln, aber alle Versuche scheiterten leider daran, das sie streif wie ein Brett statt kuscheligweich wurden. Ich häkle einfach zu eng :(
Hat jemand die ultimative Anleitung für ne weiche Decke oder mag uns eine stricken?

Nächsten Samstag wollten wir eigentlich das Babybett kaufen, aber nun ist es erst wieder Anfang Oktober lieferbar. Ich hoffe das stimmt, denn so langsam werde ich ungeduldig und hätte gern alles schon fertig. Naja knapp zwei Monate sind es ja noch bis zum errechneten Entbindungstermin, aber wer weiß...

1 Kommentar:

  1. Ich bin ja auch so garnicht entscheidungsfreudig, aber bei so Baby- und Kindersachen stelle ich mir das ja besonders schwierig vor, weil alles immer so süß aussieht!:)

    AntwortenLöschen