10. Juni 2012

Max allein auf großer Reise

Am Samstag Mittag habe ich Max mit seinem kleinen Koffer und dem riesigen Rucksack am Bahnhof verabschiedet. Die nächsten drei Wochen wird er im sonnig schönen Kalifornien verbringen und ich zu Hause dem Strohwitwendasein fristen...

Die erste Woche beruflich zur WWDC, dann eine Woche Surfkurs in Santa Cruz und die letzte Woche mit dem Auto den Highway 1 runter nach Los Angeles... fast wie letztes Jahr, nur dass wir da zu Zweit dort waren.
Ich bin schon bei den ersten Fotos die Max heute morgen bei Instagram und in die Dropbox hochgeladen hat soo neidisch und mein Fernweh ist geweckt :(

@Max: Hoffe auf weitere schöne Fotos und Berichte ;)

1 Kommentar:

  1. Ich bin ganz neidisch, in San Francisco wäre ich jetzt auch gerne

    AntwortenLöschen