10. August 2011

Holzspalter

Weil der Vater Rücken hat, hat er sich ein neues Spielzeug gegönnt: einen Holzspalter.

Selbst dicke Stämme mit Verästelungen sind für den kleinen Knacker kein Problem. Faszinierend zu beobachten, wie die Feuchtigkeit langsam aus dem Holz gepresst und mit einem Knacks gespalten wird. Da macht das Holzhaken doch doppelt Spaß und jeder wollte mal probieren :)

Macht ja auch mehr Spaß, als das gespaltene Holz hinters Haus zu tragen... aber mit vereinten Kräften haben wir das letzten Samstag auch schnell geschafft und so ist für die kommenden Winter vorgesorgt.

Kommentare:

  1. DAS WILL ICH AUCH HABEN.

    Ich würde Dinge spalten!

    AntwortenLöschen
  2. die kommenden Winter? das reicht gerade mal für einen.

    AntwortenLöschen
  3. Ihr kommt doch sicher diesen Samstag wieder, um den Rest zu machen, oder? Max hat doch so viel Spaß an körperlicher Arbeit :)

    AntwortenLöschen