28. April 2011

Von Santa Cruz nach San Francisco

Den Vormittag haben wir noch mal mit einem Strandspaziergang in Santa Cruz verbracht. Da allerdings diesmal Flut war, konnten wir nicht unten am Wasser entlang gehen und es waren keine Surfer zu beobachten. Dafür konnten wir uns an den hohen Wellen, die an den Felsen aufschlugen gar nicht satt sehen.

An der Küste entlang haben wir noch mal an der University of California Santa Cruz gehalten. Dort sind zwei Blauwalskelette ausgestellt. Wenn man so direkt davor steht, sind diese schon beeindruckend groß.
Auch wenn wir oft auf's Meer geschaut haben, konnten wir leider keinen lebendigen Wal gesehen, dafür waren wir wohl zu spät unterwegs.

Weiter ging es die 1 hoch nach San Francisco, aber nicht ohne mindestens an jedem zweiten Aussichtspunkt zu halten, um die tolle Landschaft zu genießen :)

In San Francisco habe ich leider das Navi falsch programmiert, so dass wir uns gleich zwei Mal Verfahren haben. Das erste Mal sind wir eine so steile Straße hoch gefahren, das diese auf der Hälfte einen großen Schlenker machen muss, sonst wäre die Straße wahrscheinlich senkrecht gewesen.
Beim zweiten Versuch waren wir dann mitten in der Innenstadt bis vor dem Eingang von China Town. Aber beim dritten Anlauf haben wir dann unser Motel in der Nähe vom SFO endlich gefunden :)

An dieser Stelle möchte ich mal die Navigon-App empfehlen, die uns ansonsten immer problemlos überall hingeführt hat. War wirklich sehr praktisch, besonders in den Städten.

Nachdem wir etwas länger als sonst nach etwas passendem zum Abendessen gesucht haben, sind wir noch eine Runde in den Wirlpool und dann nur noch ins Bett.

1 Kommentar:

  1. Wie immer tolle BIlder. Schön dass ihr wieder gesund da seid. Bin schon gespannt AUD die restlichen Fotos und den Film :)

    AntwortenLöschen