19. April 2011

Auf dem Weg von Page zum Bryce Canyon

Am Morgen haben wir noch einen Abstecher zum Staudamm am Lake Powell gemacht und uns dort Dinosaurierfunde angeschaut.

Danach ging es auf der 89A  durch Berge und über Brücken Richtung Nordwesten zum Bryce Canyon.

Wir fuhren durch den wirklich roten Red Canyon bis nach Bryce Canyon Pines, wo wir in einer netten Lodge gewohnt haben.
Dort haben wir uns erstmal mit einem leckeren Sandwich gestärkt und sind weiter nach Escalante gefahren.

In Escalante haben wir an einem See gehalten und uns dort Petrified Wood, also versteinerte Bäume angeschaut.
Anschließend sind wir noch ein Stück den Berg rauf gelaufen und haben von dort die untergehende Sonne beobachtet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen