31. August 2014

Babyschwimmen

Da dem Christkind im Juli unser erster Ausflug ins Schwimmbad so gut gefallen hat, haben wir uns direkt für einen Babyschwimmkurs angemeldet. Und vorletzten Freitag ging es endlich los. Ich war vorher etwas aufgeregt, ob ich das allein mit Baby hinbekomme, aber da die Krieler Welle sehr gut mit Wickeltischen und Wickelmatten ausgestattet ist, war es kein Problem uns beide wieder abzutrocknen und anzuziehen.

Unsere kleine Wasserratte ist auch jedes Mal gleich ohne Scheu mit großer Freude am Planschen und am Strampeln und hat direkt beim ersten Mal die anderen Babys nass gespritzt. Kleiner Rabauke :)

Es wird viel gesungen und dazu werden die Babys hin & her und auf & ab bewegt, was für mich ganz schön anstrengend ist, da das Christkind schon recht schwer und das Wasser für mich ziemlich hoch ist. Aber wir haben beide jedes mal viel Spass und wir werden auch beide jedes Mal etwas mutiger. Beim zweiten Mal ist er schon allein mit Schwimmflügeln durch's Wasser gepaddelt ♥


Nach dem Schwimmen geht es immer noch kurz in die Sauna und auf dem Heimweg schläft der kleine Mann dann nach nur wenigen Meter in der Trage ein :)

27. August 2014

Hochzeit von Laura + Konsti



Der August begann bei uns mit der zweiten großen Familienfeier: der Hochzeit von Laura und Konsti. Freitags war der standesamtliche Teil auf Schloss Horst und so konnten wir auch noch mal in Erinnerungen schwelgen. Denn die Trauung war im gleichen Raum wie unsere damals und danach haben wir auch im Schlossgarten angestoßen und Max' Verwandtschaft hat ein kleines Lied gesungen.

Das Christkind fand den Tag leider etwas anstrengend. Vor Aufregung konnte er keinen richtigen Mittagsschlaf machen oder in Ruhe gestillt werden. Er hat ein bißchen gefremdelt und die vielen fremden Menschen, die ihn gerne begrüßen und anfassen wollten waren ihm ein wenig zu viel.
Mittags hat er aber dann in der Trage geschlafen und danach auch gegessen, da wurde es dann wieder schöner für ihn und für uns ;)

Am nächsten Tag fand dann die kirchliche Hochzeit und die anschließende Hochzeitsfeier statt. Das Christkind hat sich in der Kirche wieder vorbildlich benommen und interessiert alles beobachtet. Das Brautpaar sah sehr hübsch und glücklich aus :)

Leider hat es kurz nach der Kirche angefangen zu regnen und so mussten wir, bis das Brautpaar mit den Paarfotos fertig war, vor der Eventhalle im Casino Zollverein warten. Da es sehr schwül und stickig war, kam mir das mit quengelndem Baby sehr lang vor. Aber danach begann der entspannte Teil des Abends und der war wie bei Lena + Tim sehr schön. Die Stimmung war toll und unser "Gäste-Jepardy" kam denke ich auch sehr gut an.

Das Christkind hat bei Max in der Trage bis ca. 23Uhr geschlafen und so haben wir alle wichtigen Programmpunkte mitbekommen und sind bis zum Hochzeitstanz geblieben.

Jetzt sind leider schon beide Hochzeiten für dieses Jahr vorbei. Aber ich bin gespannt, wer sich als nächstes traut...

24. August 2014

9 Monate Christkind






Mit 9 Monaten...
  • wiegt man 9,7kg und ist 76cm lang.
  • hat man 6 Zähne.
  • kann man allein aus der Flasche trinken.
  • isst man eine ganze Portion Milchbrei auf.
  • mag man keine Gläschennahrung, weil da immer Möhren drin sind.
  • kann man Brot schon fast ohne zu krümeln essen.
  • riechen die Händchen immer nach Butterkeksen ♥
  • wird man gern im Sitzen gestillt damit man sich jederzeit umschauen kann.
  • war man mehr unterwegs als zu Hause.
  • war man zum zweiten Mal auf einer Hochzeit.
  • kann man sich vom Sitzen in den Kniestand ziehen.
  • kann man endlich robben und ist jetzt richtig mobil.
  • kann man sich ganz schön anstrengen, wenn man an etwas heran möchte.
  • möchte man immerzu stehen und am liebsten schon laufen.
  • hat man sich vom Sofa gestürzt, bitterlich geweint, aber ist mit einem blauen Fleck davon gekommen.
  • war man zum ersten Mal beim Babyschwimmkurs und hatte viel Spaß.
  • kann man auch mal einen Abend allein mit Papa verbringen.
  • schläft man besonders tagsüber sehr schlecht ein, weil man nichts verpassen möchte oder sich immerzu wieder aufrichten muss.
  • wird man dafür aber schon mal vom Schlaf überrascht und schläft dann unaufweckbar mitten beim Spielen ein.
  • kneift man gerne in Gesichter.
  • kann man die Bälle aus dem Bällebad werfen.
  • zerreisst man gerne Taschentücher, Zeitungen und Brötchentüten.
  • freut man sich riesig, wenn man andere Kinder sieht :)
  • war man zum ersten Mal im Zoo.
  • reisst man die Arme in die Luft, wenn man hochgehoben werden möchte.
  • zeigt man deutlich, wenn man etwas nicht möchte.
  • kann man seinen Kopfschütteln, wenn jemand "Nein" sagt.
  • hat man einen Kinderreisepass.
  • ist man gerne im Mittelpunkt und quietscht laut um alle zu unterhalten.
  • ist man bei zu vielen neuen Gesichtern aber dann doch lieber bei Mama oder Papa auf dem Arm.
  • saß man zum ersten Mal im Einkaufswagen und war sehr stolz ♥

10. August 2014

1. Zoobesuch

Christkind und Max schauen sich die Elefanten an

Christkind sitz auf Holznilpferd

Nilkrokodil
Als Kölner Baby hat man das Glück zur Geburt mit einer Jahreskarte vom Kölner Zoo beschenkt zu werden und die haben wir heute endlich eingelöst.

Zunächst dachte ich, dass es für das Christkind mehr ein schöner Spa­zier­gang wird und er von seinem ersten Zoobesuch noch nicht viel mitbekommt. Im Hippodom fand er auch die Blubblerblasen am interessantesten. Aber er hat uns mal wieder überrascht und auch aufmerksam die Affen und Elefanten bestaunt. Besonders interessant waren natürlich auch die vielen Menschen, die er beobachten konnte.

Gegen Mittag fing es doch schon früher als erwartet an zu regnen und das Christkind ist unter der Regenhaube im Kinderwagen still und heimlich ein­ge­pennt. War wohl doch anstrengend so ein Zoobesuch :) Deshalb sind wir dann auch schon wieder nach Hause ge­fah­ren. Es ist also noch genug Zoo­aben­teuer für den nächsten Besuch übrig ;)



Das Christkind ist 8 Monate 2 Wochen und 2 Tage alt.

24. Juli 2014

8 Monate Christkind









Mit 8 Monaten...
  • wiegt man 9,5kg und ist 75cm lang.
  • trägt man schon vieles in Größe 80.
  • hat man 4 Zähne.
  • isst man bei jeder Mahlzeit mit Begeisterung am Tisch mit.
  • isst man besonders gerne jede Art von Obst.
  • schüttelt man sich bei Möhrenbrei.
  • kann man sogar kleine Stückchen wie Erbsen mit den Fingern auflesen.
  • isst man sehr gerne, wird aber auch noch immer gern gestillt.
  • spielt man beim Stillen gerne mit Mamas Kette.
  • brummt und summt man sobald und solange man Essen im Mund hat :)
  • kann man endlich aus der Flache trinken.
  • stellt man sich im Tipp Trapp hin.
  • kann man in die Hände klatschen.
  • war man zum ersten Mal schwimmen und ist sogar getaucht.
  • war man zum ersten Mal im Planschbecken.
  • lag man auf der Wiese und hat zum ersten Mal Gras befühlt.
  • kann man Schubladen auf und zu schieben.
  • ließt man gerne Bücher.
  • mag man Bälle.
  • freut man sich, wenn man den Minion in die Finger bekommt :)
  • liebt man verstecken spielen indem man sich ein Tuch auf den Kopf legt und kichert man laut los, wenn man es wieder wegzieht.
  • räumt man gerne seine Spielzeugkiste aus.
  • ist man einen Kopf größer als Babydouble Christian.
  • kann man sich auf dem Bauch liegend um die eigene Achse drehen und hat so schon einen ganz schön großen Bewegungsradius.
  • kann man sich rückwärts Schieben und ärgert sich dann, dass man nicht vorwärts gekommen ist.
  • hebt man den Po gern in die Luft und versucht sich fleissig am Krabbeln.
  • kann man frei sitzen.
  • hat man jeden Ball aus seinem Bällebad schon einmal angeleckt.
  • untersucht man alles ganz genau und nicht es nicht mehr sofort in den Mund.
  • klopft und rasselt man den lieben langen Tag.
  • wirft man gern den Becherturm um.
  • lutscht man gerne an seinen Zehen.
  • hatte man schon alle Bodys von der Babyparty an.
  • prustet und jajajat man den halben Tag fröhlich vor sich hin.
  • kann man Licht an und aus machen.
  • freut man sich riesig, wenn man Licht an gemacht hat und sagt dann ichhht.
  • schüttelt man sich bevor man in die Windel pinkelt :)
  • ist man im Kinderwagen jetzt ganz aufmerksam und schaut allem und jedem hinterher.
  • war man zum ersten Mal mit Mama schaukeln.
  • steht man morgens immer schon um 7 Uhr mit Papa auf damit Mama noch etwas schlafen kann.
  • geht man abends gegen 19 Uhr ins Bett.
  • schläft man meistens nur noch zwei Mal am Tag.
  • liegt man beim Einschlafen gerne in Mamas Arm und befühlt ihr Ohr oder ihre Haare ♥
  • dreht man sich zum Schlafen gern auf die Seite.
  • hat man für Papa schon mal vorschnell eine Email versendet ;)
  • sitzt man gerne mit bei Papa am Schreibtisch und spielt mit dem Mikrophone.
  • lacht man schon von weiten, wenn man Mama oder Papa entdeckt.
  • kann man sich ganz schön verbiegen, wenn man etwas oder jemand sehen möchte.
  • schenkt man fast jedem ein Lächeln und erobert damit alle Herzen im Sturm ♥
  • ist man immer noch ein sehr fröhliches und zufriedenes Baby, das seine Eltern jeden Tag erfreut ♥

24. Juni 2014

7 Monate Christkind

Dieser Monat war besonders spannend, da es das erste richtige Essen gab und das Christkind quasi täglich Neues lernt. Deshalb ist die Liste diesen Monat auch besonders lang.
Es ist soo spannend und schön dem Christkind beim Entdecken und Lernen zu zusehen. Er lernt so schnell und gerade beim Essen und den ersten Vorbewegungsversuchen sieht mal gut, wie rasend schnell er diese neuen Fähigkeiten erlernt und verbessert.









Mit 7 Monaten...
  • wiegt man 8900g und ist 71cm lang.
  • hat man riesige Füße.
  • sitzt man mit am Tisch wie die Großen.
  • hat man großen Spaß am selber essen.
  • hat man sein eigenes Wort für alles essbare: "Bah!"
  • kaut und lutscht man begeistert an Gurke, Erdbeere, Melone, Banane, Kartoffel, Brot, Babypizza.
  • mag man Möhre und Paprika nicht so gern.
  • ißt man auch gerne ein paar Löffel Brei.
  • kann man auch schon ziemlich kleine Stücke Essen mit der Hand auflesen, von einer in die andere Hand wechseln und in den Mund stecken.
  • ist der 3. Zahn durchgebrochen und der 4. schon in Sicht.
  • spielt man gerne Verstecken, indem man sich ein Tuch auf das Gesicht legt und über's ganze Gesicht strahlt, wenn man es wieder weg nimmt :)
  • mag man nicht mehr wie ein Baby in der Newborn Schale liegen.
  • will man lieber den ganzen Tag sitzen oder stehen.
  • ist man gern in einer Deckenhöhlen.
  • kann man sehr laut kreischen.
  • aber auch laut kichern und lachen ♥
  • fängt man an zu weinen, wenn Mama oder Papa den Raum verlassen und man kurz alleine zurück bleiben muss.
  • hat man eine Woche sehr schlecht geschlafen und das auch nur mit Körperkontakt und Stillen.
  • war das ganz schön anstrengend für Mama.
  • will man um 7Uhr aufstehen, um zu strampeln, zu erzählen & sich zu drehen.
  • schaut man sich jeden seiner Finger einzelnd an.
  • kann man sich ganz schnell vom Bauch auf den Rücken und vom Rücken auf den Bauch drehen.
  • kann man sich über die Seite vorwärts rollen, um an Spielzeug zu kommen.
  • rollt man sich gern von der Krabbeldecke runter und klatscht mit den Händen auf den Boden.
  • klatscht man auf dem Rücken liegen in die Hände (ohne Rücksicht auf nebenliegende Eltern ;)
  • hat man den halben Tag die Füße in der Luft, auch gerne mal nachts.
  • kann man seine Füße selbst in den Mund stecken.
  • kann man sich selbst quer ins Bett wurschteln.
  • schläft man nachts mit Unterbrechungen bis zu 12 Stunden und hält tagsüber drei kurze Schläfchen.
  • brabbelt man den ganzen Tag vor sich hin: "bapapapa, hamham, hi, alllo, arrrr, wwwww, abebebee, abuhh, nee, hmmhmmhm"
  • hat man zum ersten Mal "Papa" und "Mama"gesagt.
  • kann man pusten und prusten.
  • hat man ein Glas Wasser vom Tisch gekippt.
  • trinkt man begeistert Wasser auf einem Glas, aber jede Art von Flasche oder Trinklernbecher findet man nur zum Rumkaunen toll.
  • war man zum ersten Mal 12,5 Tage ohne seinen Papa.
  • ist man bei Mama in der Trage Bahn gefahren.
  • hat man zum ersten Mal bei Tante Lena geschlafen und bei seinen großen Zwillingscousins :)
  • hat man zum ersten Mal mit den Händen im Planschbecken geplanscht.
  • war man zum ersten Mal duschen.
  • kennt man endlich all seine Verwandten.
  • kann man kurz alleine sitzen.
  • liest man gerne Bücher mit Mama oder Papa.
  • hört man gerne die Anne Kaffeekanne Musik, besonders das Katzentanz und das Pinguin Lied. Und ganz besonders gern von den Eltern vorgesungen.
  • hat man bei IKEA im Hochstuhl mit am Tisch gesessen und fand das ganz aufregend.
  • imitiert man seine Eltern, kann man zum Beispiel Papa zurück anprusten oder mit Mama Luftküsschen austauschen ♥

30. Mai 2014

Hochzeit von Lena & Tim




Vor drei Wochen habe ich meiner kleinen Schwester die Haare gemacht und ihr ins Brautkleid geholfen. Wir sind mit meinem Papa in letzter Minute zur Kirche gefahren und haben vor lauter Aufregung den Brautstrauß vergessen ;)
Hach, das hat mich auch noch mal sehr an unsere Hochzeit erinnert, als Lena mir beim Ankleiden half und wir mit Papa zur Kirche gefahren sind ♥

Nach der Kirche wurde noch angestoßen, Luftballons steigen gelassen und ein paar Fotos geschoßen. Danach ging es mit Eltern, Trauzeugen und Geschwistern zu einem kleinen Fotoshooting und Verena von Meprion, die auch schon auf unserer Hochzeit fotografiert hat, hat ein paar tolle Bilder gemacht. Ich mag besonders die mit den Grimassen :)
Die seriösen Fotos gibt's dann sicherlich bald auf Lenas Blog zu sehen.

Anschließend fing dann der gemütliche Teil des Tages an. Leckeres Essen, schöne Reden, alte Fotos, lustige Spielchen, tolle Stimmung und ein super Hochzeitstanz (den ich leider so gut wie verpasst habe, weil ich das Christkind gestillt habe).

Nachts gab es dann noch die Hochzeitstorte, die ich einen Tag vorher gebacken hatte. Bin ich froh, dass das besser als gedacht geklappt hat ;) Denn nie zuvor habe ich eine so riesige Torte gebacken. Die Bisquitböden bestanden aus 20 Eiern und 5KG Creme hatte ich angerührt (brauchte dann aber doch etwas weniger).

Unser Christkind hat zum Glück auch alles ganz wunderbar mitgemacht und sich wie immer von seiner besten Seite gezeigt. In der Kirche war er ganz ruhig, saß bei meinem Bruder auf dem Schoß und hat alles angeschaut. Während der Fotos hat er im Auto ein kleines Schläfchen gemacht. Und auf der Feier war er auch recht zufrieden, ein echtes Vorzeigebaby :)
Als dann aber die Musik zum Tanzen laut gedreht wurde, war es eindeutig zu laut und zu spät für ihn und Max ist mit ihm nach Hause gefahren, so dass ich den restlichen Abend noch mit feiern und genießen konnte.

Nun ist der große Tag von Lena und Tim schon wieder vorbei, ich habe noch einen weiteren Schwager dazu bekommen und meine kleine Schwester hat auch einen neuen Namen. Es war eine wunderschöne Hochzeit und ich bin sicher die Zwei werden ihn genauso schön in Erinnerung behalten wie ich :)

Jetzt freue ich mich schon auf die nächste Hochzeit von Laura & Konsti im August.